Virtueller Kurs für Führungskräfte!

AKTUELL! Kursstart ab 15.02.2021!

Zertifizierter Intensivkurs: "Gesunde Führung - 1"

Zertifikatkurs „Gesunde Führung – 1“

Ideal für Führungskräfte und Gesundheitsförderer!

Zertifikatskurs „Gesunde Führung“  – Intensivkurs (5 Stunden) Grundwissen BGF und Erkennen psychischer Überlastung / Stressüberlastung

Dieses Angebot richtet sich insbesondere an Führungskräfte und Mitarbeiter, die „Betriebliche Gesundheitsförderung“ als  zertifizierte Führungskräfte im Unternehmen  für sich und ihre Mitarbeiter anwenden.  Gesundheitsfördernde Grundlagen und ein gesundheitspsychologisches Basiswissen werden als praxisorientierten Lerninhalte wie eine Art „Werkzeug-Kasten“ aufgebaut.

Diese Weiterbildung bietet Ihnen größtmögliche Felxibilität! Das Webseminar  wird virtuell via Zoom abgehalten und kann als „Blended Learning Modul“ auch zeitlich flexibel wiederholt und vertieft werden.

Der Kurs ist ab Januar 2022 sowohl als virtueller oder auch als Präsenzkurs (bei entsprechender gesundheitspolitischer Lage) geplant.

Das Zertifikat „Betriebliche Gesundheitsförderung 1 “ wird nach erfolgter Teilnahme erteilt.

  • Zertifikat – Der perfekte Weiterbildungsnachweis insbesondere für Führungskräfte
  • Optimal komprimiertes Wissen – mit praxisorientierten Themen – flexible Zeiteinteilung durch Aufzeichnung und Stream (Zoom / Plattform der Aschaffenburg-Akademie)
  • Psychische Stärke und Stresskompetenz – Prävention in Bezug auf Überlastungs-Störungen und Burnout-Syndrom indbesondere hinsichtlich der Herausforderungen in Bezug auf Covid-19
  • Zertifizierte Gesundheitsförderung ist ein Attraktivitätsmerkmal für das Unternehmen oder die Institution

Dieser Zertifikatkurs soll den Teilnehmern ein grundlegendes Basiswissen vermitteln, welches deren Führungskompetenz im Interesse der Mitarbeiter (durch Wertschätzung, Gesundheitsförderung und Lebensqualität) und des Unternehmens (Senkung der Krankenstände, Steigerung der Attraktivität des Arbeitsplatzes und Sicherung und Steigerung der Produktivität und Leistungsbereitschaft) verbessert, erweitert und nachhaltig ausbaut.

Dazu wird grundlegendes Basiswissen für die praktische Umsetzung von Gesundheitsförderung und Prävention im Unternehmen vermittelt.  BGF als lebendiger Teil der Unternehmenskultur ist in der modernen Gesellschaft nicht mehr wegzudenken und ist damit ein wesentlicher Baustein für die Attraktivität eines modernen Unternehmens.

Lerninhalte:

  • Modul 1 - Grundlegende Betrachtung

    M 1.1
    Wie sind Stress und psychische Belastungen
    (inkl. Suchtproblematiken) am Arbeitsplatz einzuordnen?
    => Neue Struktur „HOMEOFFICE“
    => Ist alles nur negativ? NEIN!
    M 1.2
    Bedeutung für den Arbeitgeber und die Arbeitswelten
    => Fehltage durch psychische Störungen
    => Besondere Belastungsstrukturen „Covid-19 bedingt“

  • Modul 2 - Gebrauchsanleitung (MENSCH) – Gesundheit verstehen

    M 2.1
    Stressreaktion – Überlastungsproblem Nummer 1 oder bio-chemischer Turbo unserer
    Leistungsfähigkeit? Einfache, aber wirksame Bewältigungsstrategien
    M 2.2
    Was ist im Zusammenhang mit der aktuell herrschenden Covid-19 Pandemie zu beachten?
    Wissenswertes, Fehlervermeidung, Zielsetzung: „milder Verlauf – wenn‘s mich erwischt“
    M 2.3
    Das Immunsystem als zentrale Drehscheibe zwischen Psyche und Körper – hier setzen viele
    Lösungsansätze sehr wirkungsvoll an! Wie kann ich es auch im Beruf fördern und stärken?

  • Modul 3 – Psychologische Betrachtung

    M 3.1
    Die wichtigsten psychischen Störungen im Überblick: Depressive Verstimmung / Angststörungen /
    Erschöpfungssyndrom / Burnout- Syndrom – was ist das eigentlich? – Suchtproblematik – Alkohol und
    psychotrope Substanzen
    M 3.2
    Früherkennung von Symptomen und Überlastungsanzeichen – hier geht es um die wichtigsten Signale
    und Symptome – welche vertrauliche Unterstützung bieten das Unternehmen und ggf. externe
    Ansprechpartner in diesen Fällen. Gesprächsstrategie bei erkannter und angesprochener Problematik
    M 3.3
    Prävention und Intervention – Aktive Stressbewältigung ist die beste Prävention – kleine Aktivpausen und
    Entspannungseinheiten mit hervorragender Wirkung – Was kann man in Bezug auf Covid-19 noch
    beachten?

Unsere Partner

Die Initiative hat starke Unterstützer!

 

Wollen Sie uns kennenlernen? Tel: 06022 / 5087669